Home / Unterhaltung / Zum ersten Mal: ​​Herzogin Kate teilt emotionale Insta-Posts!

Zum ersten Mal: ​​Herzogin Kate teilt emotionale Insta-Posts!



Herzogin Kate (37) veröffentlicht ihren ersten Beitrag in den sozialen Medien! Bis vor wenigen Tagen waren der 37-jährige Prinz William und seine Frau auf ihrer königlichen Reise nach Pakistan, unter anderem in verschiedenen sozialen Einrichtungen. Eine von ihnen gab der Herzogin die Möglichkeit, eine persönliche Nachricht im Internet zu verfassen. In einem emotionalen Beitrag lobt Kate die Arbeit von SOS-Kinderdörfern.

"Das SOS-Kinderdorf basiert auf dem Konzept einer Familie – die beste Familie, die man sich vorstellen kann, in der sich jeder treffen kann, um genug zu essen, nachdem er Liebe und Schutz erfahren hat" Der 37-Jährige beginnt seinen ersten Beitrag Instagram und veröffentlicht eine Reihe von Bildern, in denen sie und ihr Ehemann ein Kinderdorf besuchen. Triple Mama schreibt weiterhin, dass sie Kindern gerne die Möglichkeit gibt, in einem fürsorglichen Umfeld aufzuwachsen und sich von den traumatischen Ereignissen ihrer Vergangenheit zu erholen. Die Zeilen beenden die Herzogin von Cambridge mit ihrem vollen Namen Catherine.

Während der Reise, die aus Sicherheitsgründen als besonders schwierig galt, besuchte das Königspaar nicht nur das Kinderdorf und eine Krebsstation – sondern stoppte auch die Tiere. Kurz vor dem Ende ihres Aufenthalts in Pakistan waren die königlichen Gäste in einem Armeehundeschulungszentrum und zeigten in den schönen Pausen keine Berührungsängste mit den vierbeinigen Freunden.

  Herzogin Kate besucht ein SOS-Kinderdorf in Lahore Splash News [19659006] Schaltfläche "Fotogalerie" ” src=”https://content.promiflash.de/static/assets/galerie_button.png” class=”jsx-2408595318 galleryIndicator”/>
Herzogin Kate besucht ein SOS-Kinderdorf in Lahore

  Prince William in einem SOS-Kinderdorf in Lahore Splash News

Prinz William in einem SOS-Kinderdorf in Lahore
  Herzogin Kate in einem SOS-Kinderdorf in Lahore Splash News


Tipps für Promiflash? Senden Sie einfach eine E-Mail an: [email protected]


Source link