Home / Sport / Yannick Stark bleibt eine Lilie

Yannick Stark bleibt eine Lilie



SV DARMSTADT 98 Mittelfeldspieler tritt bis 2020 in die zweite Liga ein / "Das ist mein Heimatland"

DARMSTADT – (jaf). Yannick Stark bleibt nach Saisonende weiterhin im SV Darmstadt 98: Domestic Darmstädter verlängerte am 30. Juni 2020 den Sommervertrag.

"Darmstadt ist meine Heimat und der SV 98 ist mein Verein. Ich werde reinrennen die Zukunft des lila Trikots ", sagte der Mittelfeldspieler. Auch Trainer Dirk Schuster war mit der Verlängerung zufrieden. "Wir freuen uns sehr, dass Yannick beschlossen hat, seine Reise mit uns fortzusetzen und zu beweisen, dass er in dieser Saison ein fester Bestandteil des Teams ist ̵

1; und er spielt auch eine Rolle in unseren Zukunftsplänen."

Schon in den letzten Wochen wurde klar, dass der heimische "Heiner" in Darmstadt bleiben wird. "Das Gespräch läuft, es ist noch nichts unterschrieben, aber ich denke, dass alles gut ausgehen wird", sagt der 27-Jährige Anfang Mai. Jetzt ging es sehr schnell.

Stark hatte bereits in der Saison 2010/11 das Lilac Jersey und kehrte zurück Nach Böllenfalltor im Februar 2015. Zu dieser Zeit beendete er nur ein Spiel – im 1: 1 gegen seinen Ex-Klub 1860 München hatte er einen sehr schwachen Tag und einen Elfmeter verschuldet.Strong wurde im August 2016 an den FSV Frankfurt ausgeliehen. Im Sommer 2017 kehrte er zurück Nach Darmstadt – und er überraschte den ehemaligen Trainer Torsten Frings, der sagte, dass er ihn überhaupt nicht gekannt hatte -, gewann Stark und wurde eine feste Größe im Team: Der 27-Jährige absolvierte 29 weitere Ligaspiele, während der Mittelfeldspieler drei Tore erzielte. Im Mittelfeld hatte Hux eine starke Konkurrenz: Bis zum Winter war Hamit Altintop dort zunächst der Wilson Kamavuaka-Vorzug und Slobodan Medojevic machte auch kurz den umkämpften Platz – aber die Hausdärme haben gegen alle geherrscht.

Lesen Sie noch mehr Nachrichten aus der Region? Testen Sie das gesamte Print & Web plus Paket für 9 Tage kostenlos!


Source link