Home / Sport / VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu wurde positiv auf Corona getestet

VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu wurde positiv auf Corona getestet




Wolfsburg –

Sobald die ersten Bundesligateams wieder zum Training zurückkehren, gibt es den ersten Corona-Fall: Wolfsburgs No Mbabu (25) wurde positiv auf das Virus getestet.

Der VfL begann am Samstag mit einem Teamtraining, um sich auf das Rückspiel des Rückspiels der Europa League in Shakhtar Donetsk (5. August, 18:55 Uhr) vorzubereiten.

Bundesligaspieler benötigen zwei negative Koronatests

Da die Spieler gemäß den DFL-Statuten zwei negative koronale Tests vorweisen müssen, wurde Wolfsburg bereits am Mittwoch und Freitag auf das Virus getestet. Das Ergebnis: Swiss Mbabu war von einem Urlaub bei Corona zurückgekehrt.

Der Verteidiger befindet sich jetzt zu Hause in Quarantäne.

Neuer Inhalt (1)

Kevin ist derzeit asymptomatisch. Wir warten jetzt auf den weiteren Kurs und stehen wie in den letzten Monaten in engem und sehr gutem Austausch mit dem Wolfsburger Gesundheitsamt, sagt Sportdirektor Marcel Schäfer (36).

Marcel Schäfer: “Unser Testsystem funktioniert”

“Alle anderen Ergebnisse der beiden notwendigen Testreihen vor Trainingsbeginn, die beim VfL durchgeführt wurden, waren negativ”, sagt der Verein.

Schäfer fügt hinzu: „Um das Risiko einer möglichen Infektion in einem solchen Fall auf ein Minimum zu reduzieren, haben wir die Testzeiten so festgelegt, dass sich die Spieler und das Mitarbeiterteam nicht vor der ersten gemeinsamen Trainingseinheit treffen. Also hat unser Testsystem funktioniert. “Der Rest des Teams konnte am Samstag problemlos wieder trainieren.

Der VfL Wolfsburg muss die Niederlage im Hinspiel ausgleichen

Mbabu kommt in der Europa League heraus. Wolfsburg verlor das Hinspiel gegen Donezk im März zu Hause mit 1: 2.

Sogar Fans durften die Eröffnung des Wolfes am Samstag sehen. Der Verein hatte zuvor angekündigt, auf einem Kurs zu trainieren, “der auch für die Öffentlichkeit sichtbar ist”.

Das VfL hatte seine Befürworter jedoch auch gewarnt, “dass die Vorschriften und Verordnungen der niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Infektionskontrolle gegen die Ausbreitung des Coronavirus gelten” und eingehalten werden müssen. “Selfie- oder Autogrammwünsche konnten nicht erfüllt werden. (MZE)




Source link