Home / Wirtschaft / Tesla will bis zu 4 Milliarden Euro in die geplante Fabrik investieren

Tesla will bis zu 4 Milliarden Euro in die geplante Fabrik investieren



D Der amerikanische Elektroautohersteller Tesla will bis zu 4 Milliarden Euro in die geplante "Gigafactory" in Grünheide bei Berlin investieren. Nach Angaben der deutschen Pressestelle wird dies als Betrag für mehrere Erweiterungsschritte der geplanten Siedlung in Brandenburg diskutiert; Früher hat "Bild am Sonntag" darüber berichtet.

In einem ersten Schritt sind nach Angaben der brandenburgischen Landesregierung mehr als 3.000 Arbeitsplätze in Grünheide (Landkreis Oder-Spree) geplant, nach einer Erweiterung bis zu 8.000. Der Baubeginn an der Autobahn 1

0 ist für das erste Quartal 2020 geplant.

Bisher ist unklar, ob Tesla die erforderlichen Unterlagen Stück für Stück oder als Einzelantrag einreicht. Tesla muss nach Angaben der brandenburgischen Regierung den dreifachen Betrag noch einmal kürzen. Der Hersteller kann laut Bild am Sonntag mit EU-Fördermitteln in Höhe von rund 300 Millionen Euro rechnen. Das Werk soll Ende 2021 in Betrieb gehen und zunächst das künftige Kompakt-Sport-SUV-Modell Y sowie Batterien und Aggregate bauen. Tesla-Manager Elon Musk hatte auch den Standort eines Technologie- und Designzentrums in Berlin bekannt gegeben.


Source link