Home / Wirtschaft / Supermarket Real startet digitales Benefit-Programm mit 20% Rabatt

Supermarket Real startet digitales Benefit-Programm mit 20% Rabatt



Real startet ein neues Kundenbindungsprogramm. (Foto: Shutterstock)

Für einen jährlichen Mitgliedsbeitrag erhalten echte Kunden Rabatte auf klassische Lebensmittel und Onlinedienste.

Der Supermarkteinzelhändler Real startet am 16. November 2019 ein eigenes Kundenbindungsprogramm. Seit März können Kunden das kostenpflichtige Rabattprogramm in den sieben Testmärkten Ratingen, Ratingen-Breitscheid, Hallstadt, Bamberg, Kirchentellinsfurt, Neustadt und Oststeinbek testen. Realpro ist jetzt im ganzen Land verfügbar.

Das neue Real-Vorteilsprogramm Realpro

Der Hauptbestandteil des Realpro-Vorteilsprogramms ist ein Rabatt von 20% auf Lebensmittel, Tiernahrung, Schönheitsprodukte und Apothekenprodukte sowie ein Rabatt von 10% auf Spirituosen und Spirituosen. Der Rabatt ist in allen Filialen gültig und wird über die Realpro-App verwaltet, die an der Kasse angezeigt wird, um den Rabatt durch Scannen eines Rabattcodes einzulösen.

Leider gibt es im realen Online-Shop kaum Rabatte

Obwohl es sich bei Realpro nicht um ein sehr digitales Angebot handelt. Der Rabatt ist fast ausschließlich auf das Filialnetz beschränkt. Bisher haben Kunden nur einen Rabatt von 15 Prozent auf Blumen und Fotos. Gerald Schönbucher, CEO der Reals Digital Division, fährt jedoch fort: "Wir werden unser Serviceangebot schnell weiter ausbauen. Durch eine attraktive Kombination verschiedener Services und Vorteile werden wir Realpro als Plattform nutzen, um die ständigen Begleiter unserer Kunden im täglichen Leben zu werden."

Realpro erinnert an die amerikanische Kette Costco

Die amerikanische Kette Costco hat ein ähnliches Konzept: Die Waren werden dort fast zum Selbstkostenpreis angeliefert und die Marge wird durch die jährliche Grundgebühr des Kunden realisiert. Was jedoch erstaunlich ist, ist, dass Real einen so hohen Rabatt gewährt, der weit über den durchschnittlichen Gewinnspannen im Lebensmittelhandel liegt.

Dies kann entweder ein Hinweis auf die zugrunde liegenden gemischten Kosten bei Realpro oder eine überdurchschnittliche Gewinnspanne sein, möglicherweise durch Handelsmarken. Am Ende bleibt dies jedoch Spekulation.

Passend zum Thema


Source link