Home / Deutschland / SPD-Gipfel: 123.010 SPD-Mitglieder stimmten über die Präsidentschaft ab

SPD-Gipfel: 123.010 SPD-Mitglieder stimmten über die Präsidentschaft ab





Die 23 Regionalkonferenzen sind vorbei, die Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz haben sich viel vorgestellt, aus acht Kandidaten-Duos sind sechs geworden. Seit dem 14. Oktober können die Mitglieder über die neue SPD-Präsidentschaft abstimmen. Bisher haben es nur 28,9 Prozent der Parteimitglieder getan: 123.0010 Stimmen wurden online oder per Brief abgegeben, sagt ein SPD-Sprecher in Berlin. Die "Rheinische Post" hatte erstmals darüber berichtet.

Bis zu diesem Freitag können sich die SPD-Mitglieder anschließen, am Samstag sollen die Ergebnisse gezählt und bekannt gegeben werden. Wenn kein Duo 50 Prozent der Stimmen erreicht, folgt im November eine Abstimmung der beiden besten Teams. Der neue Doppelpunkt wird schließlich im Dezember auf einem Parteitag in Berlin bekannt gegeben. Die Delegierten folgen der Abstimmung auf der Basis.

Wie die Abstimmung der Genossen auch über einen Verbleib in der GroKo entscheiden könnte

Die Abstimmung könnte ein Indiz dafür sein, ob die SPD im Regierungsbündnis mit der CDU bleibt ̵

1; je nachdem, wie gut die Kritiker der GroKo unterbrochen haben und welche Ergebnisse der berühmteste Vertreter der Koalition erzielt, Finanzminister Olaf Scholz.

Generalsekretär Lars Klingbeil hofft auf eine noch stärkere Beteiligung bis zum Ende der Woche: "Nicht wenige in der Parteiführung entscheiden über die Präsidentschaft, aber unsere rund 430.000 Mitglieder im ganzen Land", sagte Klingbeil, "Rheinische Post". "Ich hoffe, dass in den nächsten fünf Tagen noch viel mehr von dieser Gelegenheit Gebrauch machen und für eines der sechs Teams stimmen werden."

Bei einer Mitgliederabstimmung im Frühjahr 2018 konnten die Genossen für den Beitritt zur Großen Koalition stimmen. Zu diesem Zeitpunkt nahmen 78 Prozent der Mitglieder an der Abstimmung teil.

Nur etwa fünf Prozent der Mitglieder besuchten eine der Regionalkonferenzen.




Sie wollen die Sonntagsfrage an die Konföderation beantworten? Hier abstimmen:


Source link