Home / Wirtschaft / Nicht in der Tasche: Aldi überrascht mit einem brandneuen Produkt

Nicht in der Tasche: Aldi überrascht mit einem brandneuen Produkt



Sehr bald werden neue Taschen in den Filialen in Aldi Süd und Nord eintreffen. So banal es auch klingt, es ist eine sehr praktische Idee: Diese Taschen haben einfach längere Griffe, sodass Sie sie als Tragehilfe verwenden können.

CHIP hat die Aldi-Rucksäcke bereits in der TechFounder-Startshow gesehen und mit den Erfindern über den Rucksack gesprochen. Bereits im Januar hatte Aldi Start-ups eingeladen, ihre Ideen für die bundesweiten Aldi-Niederlassungen vorzuschlagen. Nach Angaben der Aldi-Pressestelle sind mehr als 80 Bewerbungen eingegangen, von denen neun zum Plan eingeladen wurden. Der Auftrag wurde dann an drei Start-ups vergeben, darunter John John, der diese Rucksäcke vorschlug – auch wenn sie noch in Papierform vorliegen.

Das Problem von Papierrucksäcken: Sie können kaum wiederverwendet werden, nachdem nur ein Gebrauch Säcke durch hat. Aldi war nicht robust genug, sie wollten wiederverwendbare Rucksäcke. Die Rucksäcke bestehen also aus einem Stoff, der wie Textilien aussieht. Tatsächlich handelt es sich nicht um ein Recyclingmaterial, sondern um ein Rohmaterial (1

00% Polypropylen).


Source link