Home / Sport / Neuer oder ter Stegen: Matthew rät Hoeneß indirekt zu einer Entschuldigung

Neuer oder ter Stegen: Matthew rät Hoeneß indirekt zu einer Entschuldigung



Wer ist besser – Manuel Neuer oder Marc-André ter Stegen? Uli Hoeneß nahm eine klare Position ein und erntete enorme Kritik. Jetzt gibt ihm Lothar Matthäus einen Rat.

  • Manuel Neuer ist Nummer eins im Tor der deutschen Nationalmannschaft.
  • Der eingewechselte Wachmann Marc-André ter Stegen verlor nicht wenige Minuten gegen die Niederlande und Nordirland und ist genervt.
  • Manuel Neuer hat auf Äußerungen seiner Konkurrenten geantwortet – der ehemalige Gladbacher hat nun erneut berichtet.
  • Alle bisherigen Entwicklungen zum Torwartstreit mit dem DFB finden Sie auf tz.de *
  • Update 10:20: Nun hat sich der ehemalige Bayern-Spieler Lothar Matthäus in der Debatte geäußert und das Verständnis von Uli Hoeneß vertieft. "Es war ein typischer Uli Hoeneß. Viele Aussagen waren überflüssig. Uli Hoeneß ist Uli Hoeneß, er verteidigt seine Spieler. In diesem Fall würde Manuel es nicht brauchen", erklärte er gegenüber bild.de.

    "Uli Hoeneß sagt in seinen Gefühlen oft, dass es ihm später leid tun könnte. Auch was er vor 20 Jahren als Grüner über mich sagte, war unnötig. Ich war damals wütend. Uli entschuldigte sich danach. Das war das Thema. "Der heutige Sky-Experte geht davon aus, dass sich Hoeneß auch in diesem Fall entschuldigen könnte:" Zumindest sollte er seine Worte nicht so lassen. Vielleicht ruft er ihn an, er wird darüber nachdenken. "

    ] Zum Streit zwischen den beiden DFB-Torhütern stellte Matthäus auf bild.de Folgendes fest: "Meiner Meinung nach hat Ter Stegen keinen Fehler gemacht. Er hat das Ventil ein wenig geöffnet, aber Manuel nichts gesagt. Wir erwarten Ich bin immer ein reifer Profi, also habe ich eine ganz andere Meinung als Uli. "

    Matthew vermutet, dass sich die Ziele des Teams bald ändern könnten. "Vielleicht wäre 2020 perfekt, wenn er mit Deutschland Europameister werden würde."

    Torwart Zoff über Neuer und ter Stegen: Jetzt kommt der FC Barcelona ̵
    1; mit klarer Botschaft

    Update um 20:51: Spätestens seit Äußerungen des bayerischen Präsidenten Uli Hoeneß wird auch der Torwartstreit zwischen FC Bayern-Torwart Manuel aufrechterhalten Neuer und Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona auf Vereinsebene. Die Katalanen ihrerseits haben am Freitag ein Bild in den sozialen Netzwerken veröffentlicht, das zeigt, dass Neuer ein Rivale im DFB-Ziel ist, Schuhe zu binden. "Auch der beste Torhüter der Welt muss sich die Schuhe binden", schrieb der spanische Meister – gilt das auch für München?

    Weltmeister des FCB-Präsidenten: "Offensichtlich nach Takt"

    Aktualisierung um 16:51 Uhr : Die Zieldebatte im DFB-Fall ist derzeit umstritten, weshalb Uli Hoeneß den DFB, die Medien und Marc-André ter Stegen pauschal angreift. Die Äußerungen des bayerischen Präsidenten stießen auf Hochtouren – ein Weltmeister von 2014 zeigt dafür kein Verständnis.

    Der frühere BVB-Keeper Roman Weidenfeller sieht die Kritik als zu übertrieben an, was insbesondere die Äußerungen von Hoeneß beunruhigt: "Ich denke, er ist offensichtlich. Er setzt den DFB unter großen Druck und ich denke, er ist einfach übertrieben", sagte der 39 -jähriger Fußball-Experte bei RTL / n-TV.

    Ziel Jobdebatte beim DFB: Neuer oder ter Stegen? Weidenfeller mit klarer Meinung

    Bei der Frage, wer im Nationaltor stehen soll, bevorzugt Weidenfeller Manuel Neuer: "Ich weiß, wie er die Mannschaft bringen kann. Er war auch eine sehr große Garantie dafür, dass wir 2014 Weltmeister sind." Der Kapitän fand nach einem langen Verletzungsstopp wieder zur alten Klasse zurück. "Deshalb ist er meiner Meinung nach immer noch die klare Nummer eins", fügte der ehemalige Nationalspieler hinzu. Bei der WM 2014 schuf Weidenfeller zusammen mit Neuer und Ron-Robert Zieler das Zieltrio, wurde aber während des Turniers nicht eingesetzt.

    Nach dem Hoeneß-Erdbeben bei Torwart Zoff: Sven Ulreich ruft Neuer-Details an – "Manchmal muss man …"

    Update vom 20. September 2019, 8.10 Uhr: Der Torstreit um Manuel Neuer und Marc-André ter Die Schritte beschäftigen weiterhin die Fußballnation. Nun wurde das Thema kommentiert, das wissen muss: Sven Ulreich. Der 31-Jährige ist ein Nachfolger in Bayern und damit Neuers Stellvertreter.

    In einem Interview mit Sport1 sagte er nun: "Die Diskussion über ihn ist falsch, Manuel ist Nummer eins für mich." In Richtung Stegen sagte Ulreich: "Ich verstehe, dass er gegessen wurde, aber es ist wie im Sport. Manchmal muss man im Hintergrund stehen und warten, bis die eigene Chance kommt. "

    Für ter Stegen, der derzeit in Barcelona in starker Form ist, ist die Situation mit der Nationalmannschaft" bitter ". "In Deutschland hat er mit Manu einen weiteren hervorragenden Torhüter vor sich, was noch besser ist", sagte Ulreich. Neuer war nach einigen Verletzungsproblemen wieder "der Alte", FCB Nummer zwei versichert. "Für den DFB-Trainer wird auch diskutiert, wer die Nummer eins ist", fügte Ulreich hinzu. Bayern Hoeneß hatte auch die Basketballnationalmannschaft kritisiert. Der Präsident des FC Bayern München hat die Rückreise angetreten. Seine scharfen Aussagen wurden teilweise von den Fans des Netzwerks kritisiert. Wir haben die Reaktionen zusammengefasst.

    Gleichzeitig beschleunigt die Zieldebatte im DFB-Fall weiter. Wer ist in der deutschen Box bei der Europameisterschaft? Wenn es um Turnierrechte geht, beginnt eine Revolution. Bierhoff zählt Hoeneß-Angriff – Bayerischer Präsident schießt auf nächste Pfeile

    Update vom 19. September 2019, 16.08 Uhr: Es wird Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen nicht still sein. Die Torhüterdebatte wird weiterhin von allen möglichen Mannschaften angeführt, nachdem der Auftakt der Champions League gegen Belgrad den bayerischen Präsidenten Uli Hoeneß bereits klar positioniert hatte.

    Die Antwort des DFB folgte schnell, kommentierte Oliver Bierhoff (siehe unten im Artikel). Auch Ilkay Gündogan und Niko Kovac haben Einschätzungen vorgenommen. Jetzt hat Hoeneß aufgefüllt. Bei einem Basketballtreffen in München sagte er: "Von den Leuten hätte ich erwartet, dass Sie Herrn ter Stegen in die Ecke stellen und ihm klar sagen, dass es nicht so ist", sagte Hoeneß.

    Er habe seit Mittwochabend nichts mehr vom DFB gehört, sagte Hoeneß. Er erwartet es auch nicht. "Ihre Stärke ist immer, in den Wald zu gehen und zu pfeifen." Zu Ter Stegen fügte er hinzu: "Bei dieser Verletzung handelt es sich um einen völlig unschuldigen Athleten wie Manuel Neuer, der noch nie jemanden verletzt hat. Wenn das so weitergeht, wird er in fünf Jahren spielen – und dann hat der Kamm wahrscheinlich schon einen grauen Bart."

    Torwartkampf: Bierhoff zählt Hoeneß-Attacke – Gundogan mit merkwürdigem Vergleich

    Update vom 19. September 2019, 15:12 Uhr: Manuel Neuer oder Marc-André ter Stegen – die Diskussion um die Zielsetzung in der deutschen Nationalmannschaft hat kein Ende. Nicht zuletzt beteiligte sich auch der bayerische Staatspräsident Uli Hoeneß an der Debatte und kündigte an, "den Menschen ein wenig Feuer zu schenken" (siehe unten im Artikel).

    DFB-Direktor Oliver Bierhoff verwies nun in einem Interview mit SID auf Äußerungen von Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge, die die mangelnde Dankbarkeit gegenüber Neuer vermissen. Der Europameister von 1996 sagte: "Die Anklagen überraschen mich und ich habe kein Verständnis dafür. Man muss sich die Fakten schon ansehen."

    DFB-Torhüterstreit: Oliver Bierhoff reagiert mit Unverständnis.

    Bierhoff zufolge ist die höchste Leistung in erster Linie Allein aus Dankbarkeit liegt das entscheidende Kriterium für einen Beruf wirklich nicht in der Nationalmannschaft. "Vor allem Jogi Löw schätzt die Spieler aber immer am höchsten, was er bereits kritisiert hat. Dann hieß es, er habe lange an verdienten Spielern festgehalten", sagte der 51-Jährige.

    Neuers Einsatz bei der WM 2018 war wirklich eine Frage. Löw hatte bis zum letzten Moment vor dem Turnier in Russland auf Manu gewartet. Neuer hatte zuvor monatelang versagt und wurde dann die Nummer eins. "Im Gegensatz zu einigen kritischen Stimmen", bemerkte Bierhoff. Dass der Bayern-Star nun DFB-Kapitän ist und seit der WM zehn von zwölf Länderspielen komplett absolviert hat, sei "aber klare und sehr entscheidende Aussagen des Trainers".

    Manuel Neuer oder Marc-André ter Stegen? Bierhoff, Gündogan und Kovac nehmen Stellung

    Bierhoff sieht in der Zielausgabe für die Euro 2020 kein Konfliktpotential. "Beide sind sowohl eine menschliche als auch eine fußballerische Bereicherung unserer Mannschaft", stellt er klar. Auch der Nationalspieler Ilkay Gündogan hat sich in der Debatte geäußert. "Für mich sind beide auf dem gleichen Niveau in der Weltklasse. Dies ist definitiv ein Luxusthema, über das wir uns eher freuen sollten, als dass wir so heiß diskutieren", sagte er gegenüber SID . "Ob es Manu oder Marc besser geht, ist wahrscheinlich, als würde man gerade Messi oder Ronaldo befragen", fügte Gundogan hinzu. "Manche sagen es, andere mögen es."

    Bayerns Trainer Niko Kovac wurde auf der Pressetagskonferenz zum Spiel vor dem Bundesligaspiel gegen Köln ebenfalls – wieder – zu diesem Thema interviewt. Er sagte: "Jeder, der die Nummer zwei ist, hat bereits ein hartes Leben. Aber man muss es akzeptieren. Beide halten gut in ihren Clubs, es ist klar. Aber Manu ist die Nummer eins. Es war früher ein A und ein B. Und jetzt? Was können Sie dort tun? Ich weiß es nicht. Ich denke, der Druck ist für beide günstig. "

    Die vollständige PK steht unter tz.de * als Referenz zur Verfügung. Gleichzeitig trauern sie um einen ermordeten ehemaligen Fußballer in den Niederlanden.

    Was halten Sie von der Torwartfrage beim DFB? Abstimmung

    Torwart-Gefecht: Hoeneß explodiert wegen ter Stegen-Wutrede im Video

    Update vom 19. September 2019, 18:33: Uli Hoeneß hat DFB und Bundestrainer Joachim Löw gewaltsam angegriffen. "Wir werden in Zukunft nicht darauf eingehen, dass unsere Spieler hier ohne Grund verletzt werden. Ter Stegen ist ein sehr guter Torhüter, aber Manuel Neuer ist viel besser und viel erfahrener. Da es für niemanden auf der Welt Diskussionen gibt." Ich bezweifle, dass Manuel Neuer in Deutschland unser Ziel ist ", sagte Bayerns Präsident nach dem 3: 0 in München in der Champions League am Mittwochabend gegen Roter Star Belgrad.

    "Er kann spielen, solange er gesund ist. Er wird immer der Beste sein", sagte Hoeneß. Der neue Rivale Marc-André ter Stegen war der letzte in der EM-Qualifikation, der nicht eingesetzt wurde. Danach hatten er und Neuer öffentlich einen Streit gehabt.

    Ter Stegen wird öffentlich unterstützt, "als hätte er bereits 17 Weltmeisterschaften gewonnen", zählte Hoeneß. "Dort muss er nicht spielen. Für Torleuten ist es anders als auf dem Feld. Die Hierarchie macht Manuel Neuer zur Nummer eins. Er ist seit vielen Jahren der beste Torhüter der Welt."

    Hoeneß erinnerte sich an Löws Demontage von Thomas Müller , Jérôme Boateng und Mats Hummels von der Nationalmannschaft der vergangenen Saison. Die Art und Weise, wie Bayerns Spieler behandelt würden, wird Ihnen nicht gelingen. "Wir werden den Leuten Feuer geben – wir können", sagte Hoeneß. Ob der Trainer Niko Kovac bei der Pressekonferenz vor dem Kölner Spiel, tz.de * das im Live-Ticker verfolgt wurde, das Thema auch noch einmal kommentierte?

    Neu oder ter Stegen? Rummenigge murmelte – und hat eine Vorgabe für den DFB

    Update am 18. September 2019, 21:03: Manuel Neuer oder Marc-André ter Stegen? Torwartmatch beschäftigt sich ausschließlich mit Fußball Deutschland. Vor dem Auftakt der Champions League des FC Bayern München gegen den Roten Stern Belgrad fand Karl-Heinz Rummenigge klare Worte.

    Der FCB-Chef sagte am Sky-Mikrofon, er wolle eine klare Aussage des DFB. "Was ich in der Geschichte nicht mag, ist das Verhalten des DFB. Er spricht nie wirklich eine klare Sprache. In der Öffentlichkeit lässt er es wackeln und es wird teilweise auf dem Rücken von Manuela aufbewahrt. Es ist nicht fair", sagte er.

    Es war an der Zeit, einen Spieler wie Neuer zu unterstützen, sagte Rummenigge zu Cheftrainer Joachim Löw und forderte "einen Dank an einen Mann, der 90 Mal für Deutschland gespielt und alles gewonnen hat".

    Sie können das Spiel der Bayern in unserem Live-Ticker verfolgen . Thomas Müller ist nicht am Anfang elf – sondern wundert sich über einen Wechsel in der Allianz Arena. Es gab auch Probleme mit der Fernseh- und Rundfunkübertragung. Starke Luft mit vielen Fans war auch auf eine große Störung in Tipico zurückzuführen.

    DFB-Torwart: Beendet Neuer die Europameisterschaft 2020? Er sagt: "Ich weiß nicht …"

    Update vom 18. September, 21:09: Der Streit um Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen sorgte für eine leichte Überraschung. Auf Bitten von Sport Bild antwortete Neuer nach dem Spiel gegen RB Leipzig ungewöhnlich scharf: "Ich bin IMMER in Topform. Nicht schon wieder. Ich bin das ganze Jahr über in Topform." wenn Manuel Neuer eine klarere Position in Bezug auf die bevorstehende europäische 2020 einnehmen will als zuvor. Wie Sport Bild berichtet (Nummer 38/2019), ist der Torhüter wahrscheinlich ernsthaft besorgt darüber, nach der Europameisterschaft 2020 sein Nationalmannschaftstrikot aufzuhängen. Bestenfalls am 12. Juli 2020 nach dem Endspiel der Europameisterschaft in London.

    Es ist jedenfalls nicht verwunderlich, dass er sich mit diesem Thema befasst. Immerhin wird Neuer bei der Europameisterschaft 2020 34 Jahre alt. Der Torhüter sprach bereits vor dem bitteren Finale 2018 über die WM 2022: "Ich weiß nicht, ob ich 2022 noch da sein werde, da es viele Faktoren gibt: Ich muss sehen, wie es meinem Körper geht, wie leistungsfähig ich noch in diesem Alter bin. Nach der Europameisterschaft konnte Neuer seine "Nummer 1" an ter Stegen weitergeben, je mehr ihn die Kritik von ter Stegen ärgern wird. Neuer wird mit Sicherheit nicht das letzte Turnier in der Nationalmannschaft ausgeben, es ist die einzige Strecke, die er verpasst.

    Manuel Neuer trifft am Mittwochabend in der Champions League auf den FC Bayern.

    Update vom 18. September 2019, 8:49 Uhr: Ausgerechnet Marc-Andre ter Stegen ließ seine Worte aufhorchen und zeigte eine beeindruckende Leistung gegen Borussia Dortmund in der Champions League. auch in Topform. Die beiden werden von den Medien und den Fans gefeiert.

    DFB-Torhüter-Kontroverse? Neuer glaubt nicht an ein Telefonat mit ter Stegen

    Update vom 17. September 2019, 21:44: Der Kapitän der Fußballmannschaft Manuel Neuer glaubt trotz der jüngsten Umwälzungen nicht, dass er seinen Konkurrenten Marc-Andre ter Stegen de treffen wird kommenden Tagen vom FC Barcelona. "Das glaube ich nicht", sagte der 33-Jährige aus Bayern München bei Sky Sport zu einer ähnlichen Frage: "Ich glaube, wir sehen uns beim nächsten Kurs und unterhalten uns auf normale Weise.

    Neuer betonte, dass die Beziehung zu Ex "Wir haben ein gutes Verhältnis", betonte die deutsche Nummer eins, "es geht um unser Team, es geht nicht um alles andere, ich bin ein totaler Teamplayer."

    Ter Stegen hatte nach dem Die letzten beiden Länderspiele als Bankdrücken gegen die Niederlande und Nordirland beschwerten sich über seinen Status als Nummer 2. Neuer reagierte nach dem Spiel in der Leipziger Bundesliga am vergangenen Samstag sichtlich allergisch auf Ter-Stegen-Äußerungen und verwies auf seine aktuellen Höchstleistungen in Bayern.

    Streit um den DFB Fall zwischen Neuer und ter Stegen? Kovac: "Gut gemacht"

    Update vom 17. September 2019, 15:22: Der Streit zwischen Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen beschäftigt auch Bayerns Trainer Niko Kovac. Er war am Dienstagnachmittag zum Pressegespräch vor dem Auftakt der Champions League gegen den Roten Stern Belgrad erschienen.

    Er sagte über die beiden Nationalmannschaften: "Ich habe mich angemeldet. Beide haben es gut gemacht. Es war eine sehr klare Aussage von Marc, aber auch von Manu. Aber alles wird immer zu heiß gekocht. Ich denke, du solltest sie arbeiten lassen. Du machst einen guten Job Manuel ist in guter Form, hat in Leipzig und im DFB gut gehalten, es ist schwierig für Marc, aber er ist auch ein Torhüter der Welt, Weltklasse, leider gibt es nur einen Torhüter, es gibt zehn Feldspieler. "

    Neuer oder ter Stegen – Streit um den DFB-Fall

    Neuer selbst äußerte sich ebenfalls. Er erklärte: "Wir reden immer persönlich. Der direkte Weg ist der beste. Mehr werde ich nicht sagen. Ich wurde öfter kontaktiert. Ich habe ein Statement abgegeben. Für mich geht es um die Spiele, den Verein, was auf dem Spielfeld ist. Auch mit." Die Nationalmannschaft. Von mir gibt es diesbezüglich keine Aussagen mehr. "

    Nach dem Leipziger Spiel wurde Neuer gefragt, warum er wieder in Topform sei. Er antwortete: "Schon wieder? Ich bin immer noch in Topform." Er wurde von PK in dieser Szene kontaktiert. Neuer sagte: "Es war eine normale Frage und auch eine normale Antwort. Was bedeutet" in Bestform "? Man muss sich nur die letzten Spiele ansehen, die ich gemacht habe. Nach der Verletzung an der Wade habe ich gut angefangen, der Nationalspieler hat alles gut gespielt." Das hat sich so fortgesetzt. "Ein Schritt in Richtung Stegen, der nach diesen starken Leistungen – auch in DFB-Tracht – nicht bereit ist, in einer Sekunde an seinen Platz im deutschen Tor zu denken? Die gesamte bayerische PK finden Sie unter tz.de * zum Lesen.

    DFB Keeper? Jetzt Cheftrainer Joachim Löw

    Update vom 17. September 2019, 14.04 Uhr: Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen in ihrem Job unter den Besten der Welt. Für Bundestrainer Joachim Löw ist das natürlich einerseits ein Segen – aber gleichzeitig ein Fluch, schließlich muss er immer einen der beiden Torhüter auf die Bank legen.

    Im Streit zwischen den beiden Nationalspielern drehte sich der DFB-Trainer nun um. Löw sagte zum Bild: "Wir können alle nur glücklich sein, zwei Weltklasse-Torhüter, Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen, zu haben. Kevin Trapp und Bernd Leno können ebenfalls hervorragende Leistungen erbringen."

    Manuel Neuer oder Marc-André ter die Schritte? Löw mit klarer Meinung

    Dass alle vier ehrgeizig sind und auch spielen wollen, ist Löw klar. Er fügt hinzu: "In der Nationalmannschaft brauchen und wollen wir diesen Wettbewerb." Löw und Nationaltrainer Andreas Köpke, selbst ein brillanter Torwart, wollen Ter Stegen im DFB-Trikot eine Chance geben. "Wir können seine Enttäuschung verstehen, aber es ist nur eine Person, die spielen kann. Im Juni hatten wir ihn eingeplant, weil er leider geschlagen wurde. Manu hat sehr gute Leistungen für uns erbracht. Er ist unser Kapitän, fährt Löw fort.

    ] Was denkst du? Dafür stimmen!

    Torwartstreit beim DFB eskaliert: ter Stegen mit dem nächsten Top – Konzert Neuer heute? Bodo Illgner, Andreas Köpke, Oliver Kahn – und jetzt Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen, deutsche Torhüter der absoluten Weltklasse, waren schon immer dabei, und oft hat ein Nationaltrainer die Qual der Wahl und muss einen Top Guard auf die Bank legen.

    So wie Joachim Löw, der DFB-Trainer hat zwei Ausnahmespieler, Neuer und ter Stegen, und Neuer seit einigen Jahren bevorzugt, ist ter Stegen, die erste Wahl beim FC Barcelona, ​​mit seiner Reserverolle nicht zufrieden In der EM-Qualifikation i Bei der DFB-Auswahl gegen die Niederlande und Nordirland musste der ehemalige Gladbacher 180 Minuten zuschauen.

    Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen: Streit um den DFB-Fall?

    "In jedem Spiel gebe ich mein Bestes, um die Entscheidung zu erschweren. Ich versuche alles, um im Tor zu stehen. Aber diese Reise mit der Nationalmannschaft war ein schwerer Schlag für mich", sagte Ter Stegen zuletzt bei einem Wahlkampf in Barcelona. [19659008] Löw sagte, er wolle nach der Niederlage gegen die Niederlande im Spiel gegen Nordirland nicht in die Torwartposition wechseln und betonte: "Wir haben Marc versprochen, dass er auch seine Partien holen wird. Es wird so sein. "

    Manuel Neuer über die Äußerung zu Ter-Stegen – Barca-Torwart legt sich wieder hin

    Infolgedessen antwortete Neuer auf die Äußerung zu ter-Stegen. Nach dem Leipziger Spitzenspiel sagte er:" Natürlich habe ich es gehört. Ich weiß jetzt nicht, ob uns das hilft. Wir sind eine Mannschaft und müssen zusammenhalten, auch die Torhüter. "

    Beim katalanischen Champions League-Spiel in Dortmund gab es jetzt die Antwort von ter Stegen. Er sagte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel:" Natürlich habe ich etwas zu sagen. Sie können keinen Wettbewerb anfordern und erwarten, dass Spieler, die nicht spielen, sich darüber freuen. "

    Torwartkampf zwischen Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen beim DFB? Andreas Köpke bleibt gelassen

    Aber das reicht nicht. Der 27-Jährige fügte hinzu:" Manu braucht nichts über meine Gefühle zu sagen. Das ist meine persönliche Meinung. Wenn Sie in den letzten Jahren sehen, wie ich mich verhalten habe, sind solche Aussagen unangemessen. "

    Beim DFB bleiben Sie jedoch ruhig. Bundestags-Torwarttrainer Andreas Köpke kommentierte den Torwartstreit:" Ich kann die Unzufriedenheit mit Marc-André nachvollziehen. Aber es ist eine Position, in der wir sehr besetzt sind und man leider nicht an jedem Torhüter vorbeikommen kann. "

    Champions League: Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen mit Bayern und FC Barcelona herausgefordert

    Mittlerweile haben sich viele ehemalige Nationalspieler oder Torhüter geäußert. Ex-DFB-Kapitän Lothar Matthäus sagte in einem Interview mit tz : "Generell ist es gut, wenn ter Stegen unzufrieden ist – alles andere wäre nicht normal."

    In der Champions League wird es für New und ter Stegen ernst zu nehmen sein: Die Bayern müssen am Mittwoch gegen Belgrad antreten – tz.de * Dort am Dienstagnachmittag der Live-Ticker für die Pressekonferenz mit Trainer Niko Kovac und Manuel Neuer. Wird er die Aussagen von ter Stegen kommentieren? Und wie macht der FCB seine Arbeit? Wir haben an die Aufstellung gedacht, während Serge Gnabry denkt wohl an das Oktoberfest, auf dem der Live-Ticker

    zu Gast beim BVB ist, hier der Live-Ticker, auf wa.de * wird über den Einsatz von Lionel Messi spekuliert , Die BVB-Aufstellung und Blick auf den ehemaligen Katalanen Paco Alcacer.

    * tz.de und wa.de sind Teil des landesweiten digitalen Redaktionsnetzwerks Ippen

    acl


    Source link