Home / Wissen & Amp / Mozilla Firefox: Editor- und Sendeerweiterungen werden abgebrochen

Mozilla Firefox: Editor- und Sendeerweiterungen werden abgebrochen



Mozilla Firefox: Editor- und Sendeerweiterungen werden abgebrochen
Bild: Sven Bauduin Logo: Mozilla

Nachdem Mozilla im Juli diesen Jahres seinen Filesharing-Dienst Firefox Send aufgrund von Missbrauch aus dem Netzwerk zurückgezogen hat, funktioniert der zusätzliche Dienst, der als Erweiterung für den Firefox-Browser angeboten wird, nicht mehr und wird eingestellt. Die Notes by Firefox-Erweiterung wird ebenfalls am 1

. November von Mozilla eingestellt.

Firefox Send bleibt dauerhaft offline

Obwohl Mozilla nach der vorübergehenden Abschaltung von Firefox Send im Juli dieses Jahres unauffällig blieb, ZDNet Um Licht in das zu bringen, was bereits vermutet wurde: Der kostenlose Zusatzdienst wurde missbraucht, um bösartige Malware zu senden, die Zugriffsdaten von Benutzerkonten und Online-Banking-Anmeldungen stiehlt und damit ein Lösegeld erpresst. Nach dem Bericht von ZDNet Mozilla versprach, Firefox Send zu verbessern, bevor der Filesharing-Dienst wieder online ging.

Dies wird jetzt nicht passieren, wie Mozilla auf seinem Blog angekündigt hat. Die Organisation wird den zusätzlichen Dienst, der erstmals im März 2019 gestartet wurde, nicht reaktivieren und mit sofortiger Wirkung einstellen.

Firefox Send war ein vielversprechendes Tool für die gemeinsame Nutzung verschlüsselter Dateien. Send erreichte eine gute Reichweite, ein loyales Publikum und echte Zeichen von Wert während ihres gesamten Lebens.

Leider haben einige missbräuchliche Benutzer Send verwendet, um schädlichen Code zu senden und Spear-Phishing-Angriffe auszuführen.

Als wir die Kosten unseres Gesamtportfolios und unsere strategische Ausrichtung abgewogen haben, haben wir beschlossen, den Service nicht neu zu starten.

Mozilla

Wie Mozilla bestätigte, wurden alle über Firefox Send freigegebenen Informationen “sicher” von den Servern und Diensten des Unternehmens gelöscht.

Diese Dateien wurden sicher von unserem Server gelöscht. Wenn Sie eine Datei von Ihrem Computer oder Gerät freigegeben haben, sind die Dateien auf diesen Geräten weiterhin verfügbar und wurden in keiner Weise verschoben oder geändert.

Mozilla

Die Entwickler dankten auch den Nutzern des zusätzlichen Dienstes und kündigten an, dass sie ihr Dienstleistungsportfolio nach 2020 neu definieren würden.

Notizen von Firefox werden ebenfalls storniert

Notizen des Firefox-Add-ons für Mobilgeräte Firefox für Android, das schnell Notizen machen soll, wird ebenfalls am 1. November abgebrochen und gelöscht, ohne zu diesem Zeitpunkt ersetzt zu werden. In einem entsprechenden Handbuch bietet Mozilla Tipps, wie Benutzer ihre Notizen speichern können.

Das Ende der beiden Dienste hängt wahrscheinlich auch mit der aktuellen finanziellen Situation von Mozilla zusammen. Erst Mitte August kündigte der Firefox-Entwickler an, etwa ein Viertel seiner Mitarbeiter zu entlassen und 250 Mitarbeiter zu entlassen.

Mozilla veröffentlichte unter dem Titel “Weitere Informationen zum neuen” Produktfokus “und zur Umstrukturierung”Welt verändern, Mozilla verändern„Vor ein paar Tagen auf seinem Blog.


Source link