Home / Wirtschaft / McDonalds: Es wird sich ab 2020 beim Fast-Food-Giganten ändern – Öko-Plan zum Nachtisch

McDonalds: Es wird sich ab 2020 beim Fast-Food-Giganten ändern – Öko-Plan zum Nachtisch



McDonalds schnelle Kette denkt offensichtlich an Plastik.

© AFP / ALASTAIR PIKE

Wenn Sie schon einmal bei McDonald's waren, wissen Sie: Nach Ihrem Besuch werden Sie viel Müll finden. Die Fast-Food-Kette will dem entgegenwirken, indem sie Kunststoffverpackungen reduziert.

  • Zu Beginn des Jahres verabschiedete das Europäische Parlament ein Gesetz zum Verbot verschiedener Kunststoffprodukte.
  • McDonald's will jetzt auch Plastikmüll reduzieren.
  • Dies sollte insbesondere für Dessert-Angebote gelten.

München ̵

1; Es ist längst entschieden: Ab dem Jahr 2021 der Verkauf bestimmter Kunststoffprodukte wie Einwegartikel oder Strohhalme jetzt der Fastfood-Riese McDonald's ] zieht nach Deutschland und kündigt einige Maßnahmen im Sinne einer plastischen Reduktion an. Eine davon soll Anfang 2020 in Kraft treten, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung mitteilte.

Revolution bei McDonald's: Eis bald ohne Kunststoffverpackung

Bereits im März dieses Jahres verbot das Europäische Parlament Kunststoffprodukte. Jetzt wird es wahrscheinlich um die Verpackung von McDonald's Dessert gehen. Also ab 2020 das Glas "McFlurry" ohne Plastikdeckel und Plastiklöffel kaufen. Allein mit dieser Maßnahme rechnet das Unternehmen mit Einsparungen von rund 1.000 Tonnen Kunststoff [1945940] pro Jahr. McDonald's hat bereits ähnliche Verfahren in einer Berliner Niederlassung getestet.

Shakes aus der Supermarktkette werden laut Aussage des Unternehmens auch in einer "nachhaltigeren Lösung" angeboten. Sie haben bereits den passenden Pappbecher, auf der Plastikstroh-Alternative müssen Sie bis 2020 arbeiten. "Wir kennen unsere Verantwortung. Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, verschiedene Produkte schrittweise in nachhaltigere Verpackungslösungen umzuwandeln", zitiert McDonald & # 39; s Deutschlands CEO Holger Beeck.

Video: McDonald's-Desserts ändern sich

McDonald's reduziert Plastik – Kunden sind anscheinend zufrieden

Bereits in diesem Jahr will das Unternehmen auch generell Verpackungsmaterialien reduzieren . Der Pressemitteilung zufolge werden die Hähnchenbrocken nach und nach in allen Filialen von Papiertüten anstelle von Schachteln verkauft. Außerdem wird es bald keine Kunststoffhalter mehr an den Ballons geben . Diese Maßnahme ist jedoch bereits nach EU-Recht vorgeschrieben.

Das Unternehmen wird in seiner Strategie von den Kunden bestätigt. Zweifellos hat dieses Thema auch einen schwedischen Klimaaktivisten auf die politische Tagesordnung gesetzt. Zuletzt wurde Greta Thunberg von Campino, der Sängerin der "Toten Hosen", unterstützt.

mef

Zurück zur Übersicht: Verbraucher


Source link