Home / Sport / Jogi Löw erklärt das Phänomen Toni Kroos

Jogi Löw erklärt das Phänomen Toni Kroos



Toni Kroos steht heute im Champions-League-Finale mit Real Madrid vor einem historischen Triumph. Kein Wunder, sagt Coach Löw – und erklärt das Geheimnis seines Schützlings.

Die Vorbereitungen für den Weltcup im Trainingslager in Südtirol sind bereits in vollem Gange. Aber ein Hauptdarsteller fehlt: Toni Kroos. Mittelfeldspieler trifft am Samstag im Finale der Champions League gegen Real Madrid gegen Liverpool.

Wenn Kroos heute Abend in Kiew ankommt, wird die Nationalmannschaft im Fernsehen zusammen gehen. Chef Oliver Bierhoff sagte: "Toni weiß, dass wir ihm die Daumen drücken, natürlich hofft er, dass er mit einem Titel und einer Tasse zurückkehrt, die ihm ein gutes Gefühl und einen klaren Kopf geben." Toni Kroos: "Extrem belastbar, immer zielorientiert und erfolgreich."

(1

9659006) "Er ist immer in seiner Mitte"

Kroos konnte mit Madrilenes zum dritten Mal in Folge die Champions League gewinnen. Dem FC Bayern gelang es im Europapokal des Vorgängers, aber noch keine Mannschaft in der Champions League (seit 1992).

Deutsch ist nicht nur ein Anhänger. Er ist die Uhr im wohl größten Club der Welt. Bundestrainer Löw erklärt sein Erfolgsgeheimnis: "Er ist immer in seiner Mitte, ruht in sich selbst, hat klare Ideen und arbeitet sehr professionell, er ist ein absoluter Schlüsselspieler und Praktiker, er führt das Team aus seiner Position."

Finale oder Vorrunde? Für Kroos ist das egal

Seine größte Stärke: Kroos ist "immer belastbar, unglaublich zielstrebig und erfolgreich". Und: "Er ist für ein Champions League- oder Weltcup-Finale genauso ruhig und ausgeglichen wie vor einer Gruppe von Spielen, was ihn so besonders macht."

Um den Titel zu verteidigen, sollte er eine der Schlüsselfiguren werden, obwohl er mit Löw nicht zögernd zögert, und Kroos sagte, er habe "seinen Spielstil und seine Persönlichkeit übernommen. Er hat einen großen Schritt gemacht."


Source link