Home / Sport / Hannover 96: Comeback platzt – Osnabrück-Aus für Dennis Aogo – 2. Bundesliga

Hannover 96: Comeback platzt – Osnabrück-Aus für Dennis Aogo – 2. Bundesliga



Es war zu befürchten …

Am Sonntag trifft Hannover auf 96 Zweitligisten des VfL Osnabrück. Dennis Aogo (32) hoffte auch, bis zum Ende dabei zu sein. Nach der Belastung des Ex-Nationalspielers wird am vergangenen Donnerstag erstmals wieder ein Teil des Teams trainiert.

Keine 24 Stunden später zeigte sich 96-Trainer Mirko Slomka (52) pessimistisch, wenn es zumindest für eine Kadernominierung gegen Osnabrück reichen würde: "Es wird eng!"

Nach einem persönlichen Gespräch am Samstag bei der bitteren Sicherheit : Aogo-Aus Richtung Osnabrück!

Aber das ist nicht genug. Auch Marvin Ducksch (25) fliegt! Der Torschützenkönig der Roten (3 Saisontore) quälte am Samstag Magen-Darm-Probleme. Ob es für eine Mission noch ausreicht, entscheidet sich kurzfristig.

Es ist mittlerweile ein bekanntes Bild in Hannover ̵

1; auch hier kann der Trainer nicht auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Neben Aogo-Fall gegen Osnabrück und Flügel – Dribbler Linton Maina (20 / Oberschenkelprobleme), Sturm-Juwel Sebastian Soto (19 / Knöchelverletzung), Dauerkranken Sebastian Jung (29 / Figur) und Verteidigungstalent Timo Hübers (23 / Rehabilitation nach Knieoperation) sicher ausgefallen

Slomka hebt die Verletzung hervor: "Es passiert immer etwas. Ich wäre froh, wenn alle gesund wären. Natürlich wäre es gut."


Source link