Home / Deutschland / Großpolizeieinsatz in der sächsischen Schule: Drohung erhalten

Großpolizeieinsatz in der sächsischen Schule: Drohung erhalten



Brand-Erbisdorf – Alarm in einer Berufsschule in Brand-Erbisdorf! Die Polizei ist derzeit in großem Maßstab vor Ort im Einsatz.

  Auf einer Berufsschule in Brand-Erbisdorf kam am Montag eine Drohung auf. Die Polizei ist auf der Hut.
An einer Berufsschule in Brand-Erbisdorf kam am Montag eine Drohung auf. Die Polizei ist auf der Hut.

An der Schule in der Berthelsdorfer Straße wurde am Morgen eine Drohung ausgesprochen. Aus taktischen Gründen möchte die Polizei derzeit keine weiteren Informationen zur Verfügung stellen.

Schüler und Lehrer sollten zuerst im Gebäude sein. Dann wurde das Gebäude evakuiert.

Der Bereich um die Schule wurde abgesperrt.

"Eine benachbarte Grundschule und eine weiterführende Schule sind derzeit nicht von den Interventionen betroffen, aber die Zugänglichkeit von Grundschulen ist derzeit begrenzt", sagte ein Polizeisprecher.

Gegen 1

2:40 Uhr war die Evakuierung abgeschlossen. 128 Personen der Berufsakademie FBAB wurden in Sicherheit gebracht.

Nach Angaben der Polizei wurde kein Polizist verletzt.

TAG24 bleibt storniert.

Update 13.35: Kinder aus benachbarten Schulen durften nach Hause gehen und auch die Berufsschüler konnten die Einrichtung verlassen.

Die Blockade vor der Berufsschule in der Berthelsdorfer Straße wurde aufgehoben.


Source link