Home / Wirtschaft / Gigabyte Aorus RGB: "Memory Boost" erhöht den DDR4-RAM auf einen Taktpegel

Gigabyte Aorus RGB: "Memory Boost" erhöht den DDR4-RAM auf einen Taktpegel



  Gigabyte Aorus RGB:
Bild: Gigabyte

Mit der automatischen Übertaktungsfunktion "Memory Boost" sendet Gigabyte eine neue Aorus RGB-Serie GB der zweiten Generation für Privatkunden. Zusätzlich zum klassischen XMP-Profil bieten die beiden 8-GB-Kits noch schnellere Einstellungen.

Eine als "Memory Boost" getarnte XMP-Einstellung

Anstelle des im XMP-Profil gespeicherten DDR4-3600 sollte das neue Gigabyte Aorus RGB


  Gigabyte Aorus RGB Gigabyte Aorus RGB
Gigabyte Aorus RGB “/>
Gigabyte Aorus RGB “/>
Gigabyte Aorus RGB "19659011 Gigabyte Aorus RGB "class =" border-image “/>
Gigabyte Aorus RGB

Die Funktion "Memory Boost" in Aorus RGB-Speicherpaaren ist daher nur eingeschränkt nutzbar und grundsätzlich trocknend, nur in Kombination mit Aorus Z390 und Aorus X570-Motherboard mit XMP im neuen BIOS aktiviert, können Benutzer die getarnte XMP-Einstellung verwenden, um die Frequenz auf bis zu 3.733 MHz zu erhöhen, ohne manuelle Feineinstellungen vornehmen zu müssen. Die Latenzen auf dem DDR4-3600 sind Gigabyte in der zweiten Generation mit CL18-19-19-39 und versprechen damit dann auch über das XMP-Profil eine volle Kompatibilität zu 1,35 Volt Höhenversorgungsspannung mit AMD- und Intel-Plattformen.

  Gigabyte Aorus RGB - "Memory Boost" "class =" border-image "
Gigabyte Aorus RGB -" Memory Boost "(Bild: Gigabyte)
<img decoding =" async "src =" https: / /pics.computerbase.de/9/0/0/3/8/1-1080.43798dae.jpg "srcset =" https://pics.computerbase.de/9/0/0/3/8/1-280.43798 days.jpg 1x, https://pics.computerbase.de/9/0/0/3/8/1-560.jpg 2x "width =" 280 "height =" 187 "alt =" Gigabyte Aorus RGB – Design "class =" border-image [19659020] Gigabyte Aorus RGB – Design (Bild: Gigabyte)

Das überarbeitete Gigabyte Aorus RGB DIMM ist immer noch 39 Millimeter hoch und verfügt über eine verbesserte Beleuchtung im Vergleich zum Vorgängermodell, was durch Erhöhung der Anzahl erreicht wird installiere LEDs auf zwölf und füge dem "Wave2 Rainbow" einen neuen Lichteffekt hinzu. Der überarbeitete Heatspreader ist in der neuen Version schwarz eloxiert anstatt wie im Vorgänger silber.

16 GB Bausatz mit zwei Dummy-DIMMs

Gigabyte bietet auch die neue Version von Aorus RGB-Kits in zwei Varianten. Einmal ein Klassiker bestehend aus zwei 8 GB Modulen im 16 GB Set und einer Version mit zwei weiteren RGB Modulen. Diese füllen die beiden verbleibenden Steckplätze des Motherboards mit vier Steckplätzen aus, um mit der Software "RGB Fusion 2.0" eine schöne Beleuchtung zu erzielen.

Zu welchen Preisen Gigabyte die neuen Gigabyte Aorus RGB-Kits verkaufen will, ist derzeit nicht bekannt. Kurz gesagt, sollte zumindest die Lieferung an den Handel beginnen. Die erste Generation der Aorus RGB-DIMMs mit 16 GB und DDR4-3200 wird derzeit für knapp 96 Euro angeboten.


Source link