Home / International / Der Spitzendiplomat ist ein wichtiger Zeuge in Amtsenthebungsstudien

Der Spitzendiplomat ist ein wichtiger Zeuge in Amtsenthebungsstudien



Donald Trump muss um sein Amt fürchten. Die öffentlichen Vernehmungen der Zeugen beginnen – vor Fernsehzuschauern. T-online.de überträgt auch live. Alle Informationen im News-Blog.

Fotoserie mit 15 Bildern

Donald Trump droht mit Freilassung als US-Präsident. Er wird beschuldigt, Macht in seinem Büro missbraucht zu haben. Sein Team hat die Ukraine deshalb dazu gedrängt, sich an einer politisch motivierten Kampagne gegen den demokratischen Rivalen Joe Biden zu beteiligen. Der Hinweisgeber eines Sicherheitsdienstes hat das Geschäft aufgenommen. Lesen Sie alles über die Whistleblower-Erklärung HIER .

1
6:15: Trump Spread Conspiracy Theories

Ship macht deutlich, dass sich Russland in die Wahlen von Donald Trump in den USA 2016 einmischte, die Donald Trump und seine Mitarbeiter aggressiv befördert hatten Verschwörungstheorien besagen, dass es die Ukraine zugunsten der US-Demokraten war.

Trump und sein Selbstvertrauen sollen die Ukraine unter Druck gesetzt haben, zu seinem persönlichen Vorteil an einer politischen Kampagne gegen die politischen Rivalen von Trump teilzunehmen. Die Militärhilfe des Kongresses für die Ukraine wurde zurückgehalten, während sich das Land in einem bewaffneten Konflikt mit Russland befindet.

16.09: Prozessbeginn

Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses, der Demokrat Adam Schiff, ist für die Sitzung zur Stellungnahme verantwortlich.

16:05: Die Interviews haben begonnen

Zeugen haben sich gesetzt, die Anhörungen haben begonnen.

05:45 Uhr: Zeugen treffen zu Anhörungen ein

Sowohl US-Botschafter Bill Taylor als auch der Experte der Ukraine, George Kent, sind zu ihren Anhörungen auf dem US-Kongress eingetroffen. Die Anhörungen sollten in wenigen Minuten beginnen.

15:31: Live aus Kongressberichten Fabian Reinbold

Die Anhörungen beginnen bald. Fabian Reinbold nimmt an t-online.de im Raum 1100 am US-Kongress teil. Welche Ergebnisse werden die US-Diplomaten Bill Taylor und George Kent sagen?

  t-online.de ist bei den Anhörungen anwesend: Der Washingtoner Korrespondent Fabian Reinbold hält die Leser auf dem Laufenden. (Quelle: t-online.de/Fabian Reinbold) "src =" https://bilder.t-online.de/b/86/80/35/42/id_86803542/610/tid_en/t-online-de- ist-vor-ort-bei-den-anhörungen-washington-korrespondent fabian-reinbold-hält-reader-on-the-run-.jpg "title =" t-online.de ist bei den anhörungen anwesend: Washington-Korrespondent Fabian Reinbold hält die Leser auf dem Laufenden. (Quelle: t-online.de/Fabian Reinbold) "/> <span class= t-online.de ist bei den Anhörungen anwesend: Washington-Korrespondent Fabian Reinbold hält die Leser auf dem Laufenden. (Quelle: Fabian Reinbold / t- 12:42: Top-Diplomat erklärt heute öffentlich als Zeuge

Zum ersten Mal seit dem Prozess gegen US-Präsident Donald Trump werden Zeugen vom US-Kongress um 16.00 Uhr öffentlich befragt. Der wichtigste Zeuge wird Bill Taylor sein, Botschafter der Vereinigten Staaten in den Vereinigten Staaten. und George Kent werden Fragen beantworten – er ist der Vertreter der Ukraine im Außenministerium, und Sie können die Anhörungen auf t-online.de live verfolgen: HIER

Bei den Anhörungen haben beide Diplomaten den US-Präsidenten streng geschlossen, während Taylor erklärte dass Trump die militärische Unterstützung, die er bereits beschlossen hatte, um Biden zu verletzen, absichtlich zurückgehalten hatte, wird seiner Meinung nach erst dem ukrainischen Präsidenten öffentlich passieren

Die schriftlichen Fassungen der nichtöffentlichen Äußerungen sind bereits öffentlich. Taylors Aussage findet sich HIER . Die Aussage von Kent finden Sie HIER HIER . Die direkten Anhörungen dürften sich jedoch erheblich vom vorherigen öffentlichen Anhörungsverfahren unterscheiden. Unter anderem wird erwartet, dass amerikanische Republikaner mit Rauchkerzen vom angeblichen Fehlverhalten des Präsidenten ablenken wollen. 8.33 Uhr: Trump und die drei großen Fragezeichen

Im Amtsenthebungsverfahren fällt der Vorhang: Zeugnis von heute vor einer Menschenmenge von Millionen. Können Sie die Amerikaner davon überzeugen, dass Donald Trump sein Amt niedergelegt hat? Der Washingtoner Korrespondent Fabian Reinbold analysiert HIER die Ausgangsposition. Er wird bei den Anhörungen live dabei sein.

06:00: Neuer Nachrichtenblog für mehr Lesespaß

Um die Leistung des Nachrichtenblogs zu verbessern und die Ladezeiten zu verkürzen, werden wir hier erneut beginnen. Alle früheren Entwicklungen der bevorstehenden Amtsenthebung des US-Präsidenten bis zum 12. November 2019 finden Sie unter HIER .


Source link