Home / Wirtschaft / Amazon beschäftigt 100.000 Elektroautos in: klimaneutral bis 2040

Amazon beschäftigt 100.000 Elektroautos in: klimaneutral bis 2040




von Benjamin Gründken
Versandrize Amazon hat heute auf der Grundlage der "Klimakrise" die Initiative "Climate Pledge" gegründet und erklärt, bis 2040 klimaneutral zu sein. Zunächst wurden 100.000 Elektrofahrzeuge bei einem US-amerikanischen Unternehmen bestellt. Andere Unternehmen sollen von Amazon als Vorläufer des Klimawandels ermutigt werden.

Mit der kürzlich eingerichteten Climate Pledge-Initiative will Amazon seine Emissionen schrittweise reduzieren und ausgleichen. Laut Jeff Bezos, Gründer von Amazon, sollen die Versandries bis 2040 klimaneutral sein. Darüber hinaus möchte Bezos es anderen großen Unternehmen ermöglichen, ihrer Initiative zu folgen.

"Wenn Amazon sich so ehrgeizige Ziele wie möglich setzen und große Änderungen vornehmen will, ist dies unserer Meinung nach und auch vielen anderen Unternehmen so um dieser Herausforderung zu begegnen. "

Bis 2030 wird der Gesamtenergieverbrauch von Amazon aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Darüber hinaus hat Bezos angekündigt, dass die Gruppe 1

00 Millionen US-Dollar in Restaurierungsprojekte investieren wird.

100.000 E-Lieferwagen aus US-Produktion

Farner wird Amazon 100.000 Elektro-Lieferwagen bei Rivian bestellen. Das neue Fahrzeug wurde tatsächlich für das Unternehmen entwickelt und im US-Bundesstaat Michigan hergestellt, sagte Bezos. Bereits bis 2022 sollen 10.000 Fahrzeuge auf die Straße gebracht werden, bis 2030 sollen alle 100.000 Fahrzeuge im Einklang sein. Amazon war 2019 in das Unternehmen involviert – laut Pressemitteilung wurden 440 Millionen US-Dollar in die Elektroflotte investiert.

Mehr zum Thema: Silicon Valley: Der Klimawandel gewinnt auch bei Google, Intel und Facebook an Bedeutung [19659004] Rivian bereitete sich auf der Los Angeles Auto Show 2018 auf die Präsentation der Pickups R1T und R1S SUV vor. Der Fünfsitzer hat vier Elektromotoren in den Rädern und soll als Basisversion 69.000 US-Dollar kosten. Die Veröffentlichung ist für Ende 2020 geplant.

Quelle: Amazon

Werbung: Entdecken Sie die besten PCGH-Spiele-PCs jetzt bei Alternate

Bei PCGH-Lesern äußerlich beliebt: [19659013] Amazon-Marktplatz: Oft teuer wie im Shop des Anbieters (1) ” src=”http://www.pcgameshardware.de/screenshots/237×133/2018/11/Amazon_Locker_1-pcgh_b2teaser_169.jpg”/>

Amazon-Marktplatz: Oft teuer wie im Shop des Anbieters

Wer ist auf dem Amazon-Marktplatz verwirrt, weil normalerweise andere Spielregeln gelten Gelten. Oft muss man genau hinschauen, weil das System nahtlos integriert ist. Käufer unterliegen keiner anderen Regelung, laut Verbraucherzentralen oft zu teuer.  5G-Mobile: Deutsche Telekom aktiviert 5G-Netz in Großstädten (19659017) 5G-Mobile: </span> 5G-Telekom in Großstädten </span></h3>
<p></span><span class= Die Deutsche Telekom hat das 5G-Netz nun auch nach der Freigabe von Frequenzen abgeschaltet. Über 120 Antennen werden in den fünf großen Städten Berlin, Bonn, Darmstadt, Köln und München von den Telekom-Kunden mit dem neuen Mobilfunkstandard versorgt. Weitere Großstädte sollen in Kürze folgen. Der Wettbewerb im 5G-Netz scheitert immer noch und ist bereit.  Virtuelle Realität: Der VR-Markt ist weiter auf dem Vormarsch

Virtuelle Realität: Studie – Der VR-Markt ist weiter auf dem Vormarsch [19659015] Nach dem Hype im Jahr 2016 kam die Enttäuschung und scheint hier noch einmal aufzutauchen. Der VR-Markt ist seit 2018 stärker denn je gewachsen. Dank der Ungenauigkeit vieler Hersteller, die bessere Technologien zu niedrigeren Preisen anbieten, entwickelt sich die VR-Branche von der Nische zum Mainstream, der eine aktuelle Studie erfunden hat.
Werbefrei auf PCGH.de und im Forum – jetzt informieren.

02:09
Star Trek: Picard – Neuer Trailer zur Rückkehr von Captain Jean-Luc Picard





[PLUS]  Star Citizen: Geschichte und Benchmarks mit 10 CPUs und 14 Grafikkarten



[PLUS] Star Citizen: Geschichte und Benchmarks mit 10 CPUs und 14 Grafikkarten



PCGH Plus: Über das neueste Projekt von Chris Roberts können Sie viele Geschichten erzählen. Wir haben einen Blick darauf geworfen und den Titel ausgiebig getestet. Der Artikel stammt von PC Games Hardware 07/2019.
mehr …


zum Artikel



Source link