Home / Wirtschaft / Aldi reagiert auf Rieseninsolvenz: Discounter setzt auf neue Brotstrategie

Aldi reagiert auf Rieseninsolvenz: Discounter setzt auf neue Brotstrategie



In Zukunft arbeite der Rabatt zunehmend mit lokalen Bäckereien zusammen, berichtet der Industrieservice. Der Brotvorrat ist somit auf mehrere Achsen verteilt. "Als Test integrieren wir derzeit verschiedene regionale Bäckereien, um das Sortiment ganzheitlich und auf die Anforderungen der Regionen zugeschnitten zu gestalten", sagte die Pressestelle.

Auf diese Weise kann der Discounter den Verkauf von Brotstücken besser kontrollieren. Im Insolvenz- oder Produktionsstillstandsfall betrifft dies nur noch die ausgelieferten Filialen und nicht mehr Aldi Süd als Einheit.

Gleichzeitig muss Aldi Süd nun mit verschiedenen Herstellern über die Brotpreise verhandeln. Längerfristig kann dies auch zu einer anderen Preisstruktur in den Märkten führen. "Es könnte sein, dass eine Rolle dann 1

5 Cent in einem Geschäft und 17 Cent in einem anderen Geschäft kostet", erklärt ein Branchenexperte. Das sei aber nur spekulativ, betonte er: "Aldi kann gut verhandeln."


Source link