Home / Sport / Adler Mannheim verliert klar gegen den EHC Red Bull München

Adler Mannheim verliert klar gegen den EHC Red Bull München



Andere Heimspiele, andere Niederlagen! Adler Mannheim verliert klar das DEL-Spitzenspiel gegen den EHC Red Bull München. Besonders im Mittelteil zeigen die Gäste eine starke Leistung:

Adler Mannheim ist bereits am 3. Spieltag in der jüngsten Saison die zweite Niederlage in Folge. Im letzten Duell der vergangenen Saison verliert der amtierende Meister vor 11.522 Zuschauern in der SAP-Arena deutlich mit 2: 7 (1: 1, 0: 3, 1: 3) gegen EHC Red Bull Munich .

Adler Mannheim übernimmt die Führung im Machtspiel ̵
1; München gleicht vor der Pause aus

Nach einer überlebenden Verletzung feiert [DesdeDesjardins sein Comeback in der Adler-Besetzung und gibt Torwart Johan Gustafsson seinen DEL- Debüt und Start für Dennis Endras . Das Münchner Team spielt zu Beginn des Spiels zwei Elfmeter – einer davon kann vom Mannheimer Team genutzt werden: Nachdem Danny einen Schuss von Tim Stützle gegen die Birken verteidigen kann, ist Ben Smith (7) an der richtigen Stelle und wird am frühen Morgen abgestaubt die Führung!

Im Verlauf der ersten Spielperiode sieht der Läufer jedoch mehr vom Spiel und kann es kurz vor der Pause von Patrick Hager (19) ausgleichen, dessen Schuss in der kurzen Ecke landet.

EHC München im Mittelteil ist nass, Adler sind gebrochen

Münchner sind zu Beginn des Mittelteils weit und können das Spiel umkehren: Trevor Parkes (23) wirft einen Schuss von Chris Bourque an die Spitze von . Nur zwei Minuten später Keith Aulie (25.) setzt Gustafsson aus Adlers Sicht auf 1: 3 . Nach dem Doppelschlag ist das blau-weiß-rote sichtbare schockiert, EHC nutzt
die Eiskälte und kann durch Maximilian Daubner (31.) wieder zulegen.

Fotos von der Niederlage von Adler gegen München

Tommy Huhtala (43) kann die letzte Strecke verkürzen, wenn die Adler alles riskieren, um Konrad Abeltshauser (59), John Jason Peterka (59) und Bourque (59) zu treffen. 60.) zum aus Adlers Sicht endlich etwas hohen 2: 7-Endergebnis.

Adler Mannheim – EHC Red Bull München 2: 7 (1: 1, 0: 3, 1: 3)

Spielbeginn

Freitag, 20. September um 19.30 Uhr in der SAP Arena

Tor

1: 0 Smith (7.), 1: 1 Hager (19.), 1: 2 Parkes (23.), 1: 3 Aulie (25.), 1: 4 Daubner (31.) , 2: 4 Huhtala (43.), 2: 5 Abeltshauser (59.), 2: 6 Peterka (59.), 2: 7 Bourque (60.)

Spectator

11.522

Refresh

Adler Mannheim verliert klar gegen EHC Red Bull München – Ticker zum Lesen

Endlich!

60. Minute: Es wird schlimmer … Bourque macht 7-2.

59. Minute: Peterka ist nach wie vor an der Spitze und trifft aus Adlers Sicht mit 2: 6.

59. Minute: Abeltshauser trifft das leere Netz zur Entscheidung.

58. Minute: Gustafsson verlässt das Tor. Mannheim jetzt in der Mehrheit.

57. Minute: Stützle scheitert an Birken.

55. Protokoll: Fast die Vorentscheidung! Gustafsson rettet Christensen.

53. Minute: München ist wieder bereit.

51. Minute: Nächstes Powerplay Mannheim. Elfmeter gegen Kastner (Ballbesitz).

51. Minute: Beide Mannschaften sind nun wieder fertig, die Adler sind am Abzug.

50. Minute: Große Chance für Mannheim! Plachta scheitert an der Birke, die Klasse antwortet!

49. Protokoll: Vier zu vier. Gogulla (Bein) bekommt auch die zwei Minuten.

48. Minute: Nächste Nummer über Mannheim: Huhtala muss an die Box.

47. Minute: Schuss von Stützle, kurz vor Schluss!

46. Minute: Die Blau-Weiß-Roten sind wieder komplett.

44. Minute: Mannheim überschritten! Zwei Minuten gegen Soramies für die Verbindung.

43. Minute: Der Treffer wird erneut geprüft, bekommt dann aber die richtige Position.

43. M
inute: TOOOOOOOOOOR FÜR ADLER! Huhtala verkürzt sich auf 2: 4.

41. Minute: Der letzte Abschnitt ist eröffnet.

Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München – 1: 4 nach dem Mittelteil

Puh. München liegt deutlich besser in der Mitte und führt mit 4: 1 in der SAP Arena mit Treffern von Parkes, Aulie und Daubner. Atme zuerst tief durch. Wir werden uns bald bei Ihnen melden.

38. Minute: Well Powerplay Mannheim. Seidenberg (Holding) geht vom Eis.

35. Protokoll: Wolf und Abeltshauser treffen sich. Mannheimen muss dann wegen eines zu hohen Schwierigkeitsgrades in die Box.

31. Minute: 4: 1 München! Daubner stellte nach anfänglicher Arbeit von Bourque den Rekord auf, der für Gustafsson nicht tragbar war.

29. Minute: Wolf steht plötzlich allein von den Birken, schiebt aber die Scheibe vorbei.

28. Minute: Beide Mannschaften sind wieder komplett.

26. Minute: Erhitzte Zweikämpfe jetzt auf dem Eis. Auch Järvinen (Haken) und Roy (unsportliches Verhalten) verlassen das Eis.

26. Protokoll: Mannheim überschritten – Lehtivuori (Behinderung) muss Grube.

25. Minute: Gibt es nicht! Die Gäste treffen sich wieder. Aulie bleibt stehen und tunnelt Gustafsson.

23. Minute: München macht das Spiel! Parkes lässt einen Schuss von Chris Bourque an die Spitze fallen.

23. Protokoll: EHC ist wieder bereit.

21 Minute: Wieder erlaubt München eine frühe Strafe! Diesmal Parlett (Holding) in der Box.

21. Minute: Der Mittelteil läuft.

Adler Mannheim vs. EHC Red Bull München – 1: 1 nach dem ersten Drittel

1: 1 nach den ersten 20 Minuten. Die Eagles übernahmen die Führung im Machtspiel mit Ben Smiths (7.) Tor. Dadurch sind die Gäste aktiver und können kurz vor der Pause von Patrick Hager (19) entschädigen. Wir werden uns bald bei Ihnen melden.

19. Minute: Nun ist der Rekord in! Hagers Schuss geht in die kurze Ecke – 1: 1.

18. Minute: Glück für die Adler! Bourque scheitert am Pfosten.

15. Minute: Laufen Sie die letzten fünf Minuten des ersten Drittels.

14. Minute: Gustafsson hält die letzte Werbung gegen Roy!

. 13. Minute: Viele Witze im Moment, Chancen gibt es keine.

10. Minute: Die Adler sind wieder voll.

. 8. Minute: Zunächst hat Mannheim übertroffen: Torschütze Smith (Haken) geht vom Eis.

. 7 min: TOOOOOOOOOOR FÜR DIE JAGD !!! Wenn die Birken einen Schuss von Stützle abwehren konnten, steht Smith an der richtigen Stelle und staubt die Leine ab!

. 6 Minuten: Elfmeter gegen München – Kastner (Obergeschoss) muss raus.

. 4 min: Wolf mit einem Schuss aus dem Handgelenk, von der Birken abwehren können.

. 3. Minute: Gute unterbezahlte Spiele für die Gäste, die jetzt wieder bereit sind.

. 1. Minute: Nach nur 26 Sekunden ist die erste Zeitstrafe gegen München eingetroffen: Bodnarchuk (Beinstellen) muss tappen.

zuerst Minute: Das Spitzenspiel läuft.

Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München – Aufstellung

Aufstellung in Adler ist da! Wie erwartet feiert Andrew Desjardins sein Comeback, außerdem macht Johan Gustafsson sein DEL-Debüt für die Eagles.

. 1 Reihe: Wolf, Desjardins, Plachta, Billins, Akdag

2. Serie: Soramies, Järvinen, Rendulic, Krupp, Lehtivuori

3. Reihe: Stützle, Smith, Huhtala, Katic, Reul

4. Serie: Raedeke, Doc, Krämmer, Möser

Ziel: Gustafsson, Endras

Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München – Vorbericht

"Wir waren mental einfach nicht bereit" Adler-Cheftrainer Pavel Gross erläuterte am Mittwoch (18. September) die Gründe für die frühere Überstundeninsolvenz gegen Kölner Haie. Am Freitag ist es nun die letzte Veröffentlichung der letzten Saison gegen Vizemeister EHC Red Bull München . "Wir behalten es bei wie letztes Jahr: Wir konzentrieren uns zu 85 Prozent auf uns. München spielt ein sehr ähnliches System wie wir. Letztendlich geht es darum, wer besser kann und wer das Spiel prägen kann " Gross erwartet einen Kampf um Biegen und Brechen. Während Phil Hungerecker scheitert, tritt [DesDes vor seinem ersten Einsatz in der noch jungen DEL-Saison zusammen. Doch wer das Tor schützen wird, ließ den Cheftrainer noch offen.

Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München: Live-Übertragung heute im Fernsehen

Das Spiel Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München läuft NICHT im Free-TV. Nur der bezahlte Anbieter Magenta Sports überträgt die Top-Wette. Um 19:15 Uhr beginnt der Vorbericht, Kommentator ist Konstantin Klostermann.

Adler Mannheim gegen EHC Red Bull München heute im Live-Stream

Wenn Sie abonniert haben, können Sie das Spiel sowohl online unter Live-Stream von Magenta Sport als auch über Ihre Smart Watch im Fernsehen verfolgen. Kunden von Magenta TV finden Magenta Sport ab Kanal 301 oder 9301 (Standardeinstellung).

mab


Source link