Home / Wissen & Amp / Xiaomi Mi Band 4 im Test: Immer noch der Preis-Leistungs-König

Xiaomi Mi Band 4 im Test: Immer noch der Preis-Leistungs-König



Fast genau ein Jahr nach Mi Band 3 (hier für den Zukunftstest) liefert Xiaomi den Nachfolger aus. Auch hier gibt es Fitnessband für einen Kampf: diesmal knapp 36 Euro.

Hierfür erhalten Sie Mi Band 4 mit Farbbildschirm, Schwimmverfolgung und einer Batterielaufzeit von 20 Tagen . Wir haben das Fitnessband getestet.

Erster Eindruck

Draußen ist Mi Band als Vorgänger äußerst minimalistisch. Mit einem Gewicht von 22 Gramm (ohne Silikonband) spürt man es kaum am Handgelenk. Bei der Bearbeitung gibt es nichts zu beanstanden, das Kunststoffgehäuse wirkt lang und stabil. Das Band ist wasserdicht, die Stärke wird mit 5 ATM angegeben. Es reicht zum Duschen, Schwimmen oder Schnorcheln.

Das mitgelieferte Silikonband ähnelt dem des Vorgängers. Der Band ist wie das Gerät selbst auffällig. Drücken Sie zum Schließen einen Stift in eines der vorgestanzten Löcher. Das hält Sie sicherer als Sie zunächst erwarten und bereitet mir im Alltag keine Probleme.


Source link