Home / Österreich / Weitere Verfahren gegen Strache sind anhängig

Weitere Verfahren gegen Strache sind anhängig



Der frühere FP-Vorsitzende Heinz-Christian Strache freute sich gestern darüber, dass die Staatsanwaltschaft für Wirtschaft und Korruption (WKStA) ihre Untersuchung der FP-Spenden abgeschlossen hat. Er “sagt das immer voraus”, sagte er. FP-Clubpräsident Herbert Kickl sprach auch von “politischer Zufriedenheit”. Es hat sich herausgestellt, dass es keinen versteckten Cashflow für die FPÖ durch parteiverbundene Clubs gab.

SPÖ und Neos sehen die Arbeit des Untersuchungsausschusses durch die Entscheidung der Staatsanwaltschaft nicht gefährdet. Der stellvertretende Vorsitzende des SP-Clubs, Jörg Leichtfried, sprach darüber, dass kriminelle und politische Verantwortung nicht vermischt werden sollten.

Auch nach Abschluss der Untersuchung der FP-Spenden laufen eine Reihe von Verfahren bezüglich des Ibiza-Videos. Die Leute hinter dem Video sind immer noch entschlossen, der Köder wird immer noch mit Fahndungsfotos gesucht.

Untersuchungen sind auch an Stellen in Casinos Austria im Gange, an denen der Verdacht besteht, das Gesetz zu kaufen. Gegen Strache wird die Ausgabentransaktion weiterhin ermittelt: Bei falschen Einnahmen sollen von 2006 bis Mai 201

9 rund 500.000 Euro an privaten Ausgaben an die FPÖ überwiesen worden sein.

Eine E-Mail an Heinz-Christian Strache finden Sie auf Seite 7

Viel

eingereicht

die Info Klicken Sie auf das Symbol, um das Schlüsselwort zu Ihren Themen hinzuzufügen.

eingereicht

die Info
Klicken Sie auf das Symbol, um die Seite “Meine Themen” zu öffnen. Sie haben 15 gespeicherte Schlüsselwörter und müssen Schlüsselwörter löschen.

eingereicht

die Info Durch Klicken auf das Symbol wird das Schlüsselwort aus Ihren Themen entfernt.

eingereicht

Fügen Sie das Thema Ihren Themen hinzu.


Source link