Home / Österreich / Warum die FPÖ den SPÖ-Angriff ausnutzt

Warum die FPÖ den SPÖ-Angriff ausnutzt



Dass die SPÖ im Wahlkampf 2017 in den letzten zwei Wochen vor dem damaligen Nationalrat die ÖVP in der mitwirkenden SPÖ-Silberstein-Affäre auswählte, war eine durchdachte Strategie. Die Roten – mit lautem Beifall des Türkises – hatten wochenlang Zeit, ihre Pest, ihren Pech und ihren Wahlkampf zu bekämpfen. Damit zogen sie OVP ein wenig, wenn überhaupt. Bereits zu diesem Zeitpunkt nahm die FPÖ an den Umfragen teil. Am Wahltag schaffte die FPÖ sogar 26 Prozent und lag nur einen Prozentpunkt hinter der ehemaligen SPÖ-Kanzlerpartei, die auf Kurz ihren ersten Platz verlor.

In SPÖ steigen Sie nun auf die gleiche Taktik wie 201

7 zurück. Nachdem die SPÖ intern einige der "Clownswahlen" der SPÖ-Spitzenkandidatin Pamela Rendi-Wagner kritisiert hatte – sie versuchte, sich auf den Inhalt zu konzentrieren, anstatt die ÖVP fortzusetzen -, änderte die SPÖ-Taktikerin die Linie und ließ Rendi-Wagner im ORF-Duell aggressiv gegen Sebastian Kort angreifen. am Mittwoch antreten. "Es hat viel Beifall bei unseren Wählern ausgelöst", sagt Rote.

Ob das Beispiel, das Rendi-Wagner in der Nacht von FPÖ-Chef Norbert Hofer mit Kurz bestritten hatte, wirklich Erfolg hatte, bezweifelt selbst rote Strategen.

In FPÖ hingegen jubeln und hoffen die Menschen "Sie werden eine lange Lebensdauer haben. Sie verletzen sich und ihre Glaubwürdigkeit, und wir profitieren davon", sagte ein FPÖ-Stratege. Immerhin versuchte Rendi-Wagner, Kurz davon zu überzeugen, ein Beispiel für "Unmenschlichkeit" zu verwenden sie kann einfach nicht beweisen, dass laut Rendi-Wagner Kurz angeblich versucht hat, die Medien über das allgemeine Fieber von Hofer zu informieren – der gesamte ORF wusste, ein FPÖ-Sprecher twitterte darüber -, spekuliert auch in FPÖ: Alles was bleibt ist, dass "Rot und Schwarz erneut kämpfen und sich gegenseitig Lügen vorwerfen". Dies hatte der FPÖ bereits 2017 geholfen.

Isabelle Daniel

load (& # 39; // platform.twitter.com/widgets.js', & # 39; tweetjs & # 39;); Laden (& # 39; // apis.google.com/js/plusone.js&#39 ;, & # 39; plusone & # 39;); last (& # 39; // s7.addthis.com/js/300/addthis_widget.js#pubid=ra-546c9bf525facb45&domready=1&#39 ;, & # 39; addthis & # 39;);

load (& # 39; // widgets.outbrain.com/outbrain.js', & # 39; outbrain & # 39;);

if (typof jwplayer! = "undefined") { Window._cbv = Window._cbv || []; window._cbv.push (jwplayer); } } if (w.addEventListener) { w.addEventListener ("load", go, false); } else if (w.attachEvent) { w.attachEvent ("onload", go); } } (Fenster, Dokument, & # 39; Skript & # 39;));
Source link