Home / Österreich / Tote Enkelkinder wurden im Waldmüllerpark in Wien-Favoriten gefunden

Tote Enkelkinder wurden im Waldmüllerpark in Wien-Favoriten gefunden



Wien – Am Montagmorgen wurde in einer Plastikhülle am Rande des Waldmüllerparks in Wien-Favoriten ein Kleinkind aufgefunden. Der Junge war in Handtücher und eine Damenhose gewickelt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Umfragen zufolge war das Kind bereits drei bis sieben Tage im Park. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach der Mutter.

Junge Leute hatten die Polizei auferweckt, nachdem sie hinter einem Holzbrett eine Plastiktüte mit Blutspuren gefunden hatten. Eine Autopsie habe bereits stattgefunden, sagte Polizeisprecher Daniel Prince am Dienstag. Ob das Kind bei der Geburt gelebt hat oder nicht, kann nur durch eine spezielle Untersuchung geklärt werden, die zuerst durchgeführt werden muss. Ich suche die Mutter.

Die Polizei fragt nach Hinweisen

Es wird angenommen, dass die Mutter von ihr getäuscht wurde. Zum Beispiel kann es bedeuten, dass eine Frau, die endlich schwanger war, jetzt nicht mehr ist, aber kein Kind bei sich hat, sagte Prince. Oder jemand hat bemerkt, dass eine schwangere Frau vorgibt, kürzlich eine Fehlgeburt gehabt zu haben oder kürzlich ein Kind zur Adoption zur Welt gebracht zu haben. Die Plastiktüte, in der das Kind am Montag um 11.15 Uhr gefunden wurde, stammt laut Polizei aus dem Supermarkt Lidl. Eines der Handtücher, in das der Junge gewickelt war, sei rot gewesen, hieß es.

Relevante Informationen – auch anonym – werden bei der Staatskasse unter der Telefonnummer 01-31310-33800 oder bei jeder Polizeikontrolle zur strafrechtlichen Untersuchung nachgefragt. (APA) [19659010]
Source link