Home / Wirtschaft / Stasi 2.0: China-App ermöglicht vollständige Überwachung |

Stasi 2.0: China-App ermöglicht vollständige Überwachung |



Die App "Study the Great Nation", die Anfang des Jahres von der Kommunistischen Partei Chinas gestartet wurde, hat mehr als 100 Millionen Android-Nutzer ausspioniert. […]

  Die chinesische App Cure53 überwacht Android-Benutzer.
Die chinesische App Cure53 überwacht Android-Benutzer. (c) kalhh / Pixabay

Laut einem Bericht des deutschen Cybersicherheitsunternehmens Cure53 ermöglicht die Anwendung der chinesischen Regierung den uneingeschränkten Zugriff auf die Smartphones der Benutzer. Die App kann auf Fotos und Videos zugreifen und auch Benutzeraktivitäten aufzeichnen, den Standort des Benutzers identifizieren, Telefonnummern wählen und die Liste der Kontakte und Internetaktivitäten über die Frontkamera anzeigen.

Auch Zugriff auf Handylampe [1
9659006] "Die App hat auch Zugriff auf Informationen von 960 anderen Apps und kann sogar unabhängig auf WLANs der Benutzer und sogar auf die Taschenlampe des Smartphones zugreifen", heißt es in dem Bericht. Cure53 hat all diese Versehensmerkmale im Code "Study the Great Nation" versteckt.

Die App verwendet Artikel und Videos, um den Benutzern die Ideologie und Aktivitäten von Präsident Xi Jinping zu erklären. Sie bietet auch ein Quiz über die erlernten Informationen an, das die besten Spieler auf einer Liste zeigt. Es hat sich jedoch nicht nur als Propaganda-Instrument, sondern auch als Instrument zur vollständigen Überwachung erwiesen. Mit über 100 Millionen Downloads verfügt die App über eine sehr hohe Reichweite.

Die chinesische Regierung bestreitet

Laut der "Washington Post" ist "Study the Great Nation" auch für iOS-Systeme verfügbar. Cure53 hat diese Version der App noch nicht analysiert. Laut Apple hat hier jedoch kein "Superuser" Zugriff auf die Anwendung. Die chinesische Regierung widerspricht dem Bericht und behauptet, es gebe keine Überwachung über die App.


Source link