Home / Wirtschaft / Die Steirische ams AG präsentiert neues Angebot für Osram «kleinzeitung.at

Die Steirische ams AG präsentiert neues Angebot für Osram «kleinzeitung.at



Neuer Versuch: Die ams AG will den deutschen Lichtspezialisten Osram kaufen. Und wieder bietet es 41 Euro pro Aktie.

17:29, 18 Oktober 2019

  Käufer: Leuchtenhersteller Osram
Artikel kaufen: Leuchtenhersteller Osram © APA

Steirischer Sensorspezialist ams AG Heute, Freitag, wollen sie ein neues Übernahmeangebot für Osram abgeben. Und das bei 41 Euro je Aktie. Das Angebot, das einer Prämie von 42% auf den nicht betroffenen Osram-Aktienkurs am 2. Juli (28,92 €) entspricht, wird von der ams Offer GmbH einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von ams, abgegeben.

Schon früher am Tag war klar, dass Investoren Bain Capital und Advent für Osram wahrscheinlich nicht übernehmen werden. Aus Industriekreisen ist es "unwahrscheinlich", dass ein Angebot von Bain und Advent angeboten wird, da die österreichischen Chiphersteller bereits einen Anteil an Osram haben.

Bain Capital lehnte eine Stellungnahme dazu ab. Ams hält nach eigenen Angaben 19,99 Prozent an Osram . Solange die Gesellschaft diese Aktie nicht verkauft, wäre der Erwerb weiterer Investoren kaum möglich. Im rahmen eines freiwilligen übernahmeangebots, das bis zum 1. oktober lief, bot ams osram 41 euro pro aktie an. Die Mindestannahmeschwelle von 62,5 Prozent fehlte jedoch mit 51,6 Prozent deutlich.

Aufgrund der gegenwärtigen Position von ams als Aktionär hat die Gruppe die Mindestannahmegrenze auf 55 Prozent gesenkt .




Source link